000 Design Management Forum
000
000
000
000
000
000
000
000

000

Referenten A bis Z
000
    000
   


Prolog: Geeks in Toyland

Paal Smith Meyer, Director New Business Group, LEGO Systems A/S, Billund (DK)

Paal Smith-Meyer

Paal Smith-Meyer ist seit März 2006 Leiter der New Business Group bei LEGO System A/S. Der studierte Industriedesigner war zuvor bereits als Designer (Januar 2000 - Mai 2000), Design Manager (Mai 2000 - August 2002) und Creative Director (August 2002 - März 2006) bei LEGO tätig. Paal Smith-Meyer ist zudem seit 2006 Teil des MIT Innovation Network und seit 2007 Mitglied der Consumer Goods Technology Innovation Share Group.

 

 

Animal social networks and collective behaviour

Jens Krause, Institute of Integrative and Comparative Biology, Leeds University, UK

Jens Krause

Jens Krause leitet seit 2004 den Lehrstuhl fuer Verhaltensökologie in Leeds. Nach seinem Studium der Biologie an der Freien Universität Berlin, das er 1991 mit dem Diplom abschloss, promovierte Jens Krause 1993 an der University of Cambridge, und es folgten Forschungsaufenthalte in Kanada (Mount Allison University 93-95) und den USA (Princeton University 95-96). 1996 wurde er als Dozent an der University of Leeds, UK, berufen, wo sich seine Arbeitsgruppe seither mit dem Sozialverhalten von Tieren beschäftigt, schwerpunktmäßig mit kollektivem Verhalten, Selbstorganisation und sozialen Netzwerken.

 

 

Managing demographics – Developing vehicles for changing needs

Clemens Marek, Leiter der Ergonomie, Ford-Werke, Köln

Clemens Marek

Clemens Marek ist seit 2006 Leiter der Ergonomie bei den Ford Werken in Köln. Nach Abschluss eines Maschinenbaustudiums an der FH Wiesbaden / Rüsselsheim begann er 1990 seine Arbeit bei den Kölner Ford Werken. Zwischen 1994 und 1995 absolvierte er ein Master-Studium in Human Performance an der University of Michigan und war Trainee im Human Factors Lab bei der Ford Motor Company in Dearborn, Michigan. In den Folgejahren hatte Clemens Marek unterschiedliche Tätigkeiten im Kölner Ford-Entwicklungszentrum im Bereich Konzeptentwicklung und Ergonomie inne.

 

 

WEB 2.0 – Consumer generated content

Thomas Zeitner, Geschäftsführer, Electronic Arts, Köln

Thomas Zeitner

Thomas Zeitner war bis April 2008 Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland. Zuvor war er bei EA bereits als Sales Director für den Produktumsatz des Unternehmens verantwortlich. Thomas Zeitner kann auf eine langjährige Erfahrung in der Computer- und Videospielbranche zurückgreifen: So war er beispielsweise von 1998 bis 2001 Geschäftsführer der Sega Deutschland GmbH und von 1994 bis 1998 als Sales Director bei der Sony Deutschland GmbH beschäftigt.

 

 

Macht Community Programm oder schafft Programm Community?

Axel Beyer, Leiter Fernsehunterhaltung, WDR Köln

Axel Beyer

Axel Beyer ist seit 2003 Leiter der Fernsehunterhaltung beim Westdeutschen Rundfunk in Köln und seit 2005 ARD-Vertreter in der Europäischen Rundfunkunion EBU, Sparte »Entertainment« und »Formatentwicklung«. Der ehemalige Theaterregisseur, Schauspieler und Hörfunkmoderator ist seit mehr als 20 Jahren für verschiedene öffentlich-rechtliche Sender im Bereich Fernsehunterhaltung führend tätig, war von 1998-2001 Programmdirektor bei Endemol Deutschland und von 2001-2003 Geschäftsführer der Prima Idee GmbH sowie Chefproducer bei Kirch Media Entertainment. Seit 2007 hat Axel Beyer zudem eine Professur für Medienmanagement an der Europa Fachhochschule Fresenius in Köln inne.

 

Frans Joziasse, Design Management Consultant

Frans Joziasse arbeitet seit 1996 als unabhängiger Designmanagerberater und ist Gründungspartner und Geschäftsführer der 1998 gegründeten internationalen Designmanagement Beratungsfirma PARK advanced design management mit Büros in Hamburg (DE) und Noordeloos (NL). Nach seinem Master in Industriedesign-Ingenieurwesen in Delft 1986 war er bis 1995 als Industriedesigner tätig. 1999 folgte ein weiterer Masterabschluss in Business Administration Design Management in London. Frans Joziasse publiziert und hält Vorträge über Designmanagement in Europa, Asien & USA.

 

 

The Future of Design and the Paradox of Success

David Griffiths, Aliagroup, Mumbai & IDIS

David Griffiths, Design Management Consultant

David Griffiths has both a commercial background in branding and design management and is a contributor to design education and professional practice issues. Following his MBA he joined Royal Mail to manage their Identity Programme. Since 2003 he has divided his time between working in the UK and India with corporate clients and design consultancy teams on design management issues. He is an advisor to the Aliagroup in Mumbai and a partner in the Dutch IDIS Capability Development venture to offer professional development events for the design profession. David Griffiths has lectured widely on branding and design management issues in the UK, Europe, India and North America and is a visiting faculty member or course advisor to design management programmes at several international universities. He also is a member of the implementation working group on Professional Practice issues for the UK's national design skills initiative: "High-level Skills for Higher Value".